Donnerstag, 8. Januar 2015

Klimaforscher Hans von Storch schließt häufigere und stärkere Stürme aufgrund der Erderwärmung aus.


ZEIT: Sie können vorläufig ausschließen, dass Stürme infolge der Erderwärmung häufiger und stärker geworden sind. Wie sieht das in Zukunft aus?
Von Storch: Es kann sein, dass wir in 30 Jahren feststellen werden, dass Sturmtiefs ab den 2010er Jahren stärker und häufiger geworden sind. Das könnte durchaus passieren. Ich halte diese Entwicklung aber nicht für plausibel, unsere Klimamodelle lassen das nicht erwarten. Letztlich werden allerdings die Beobachtungen und nicht die Klimamodelle entscheiden. Wir müssen immer damit rechnen, dass wir die Wahrheit erst danach kennen. Schließlich können wir nicht alles sicher voraussagen.
Ganzer Artikel auf
http://www.zeit.de/2015/02/orkan-klimawandel-ursache

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen