Montag, 29. Dezember 2014

Ein Selfie unser Erde - vom Nordpol aus - heute und vor fast 36 Jahren

2007, bei der Verleihung des Nobelpreises warnte Al Gore: Schon in 7 Jahen könnte die Arktis eisfrei sein.

Seit dem 1.Januar 1979 können wir mit Satelliten Selfies von uns machen. Also schaun mer mal, dann sehn mer schon.

Der beliebte Vorher-Nachher-Beweis:


Von der University of Illinois, die mit der Uni Bremen zusammenarbeitet:


Violett ist übrigens die Farbe, wenn das Eis das Meer lückenlos bedeckt. Weiß ist eis-und schneebedecktes Festland. Haben Sie Kanada, die Huson Bay, Grönland, Island, Norwegen mit Spitzbergen, Sibirien und die Behringstraße entdeckt?

Und man sieht sogar den Schnee, der gerade in Süddeutschland liegt. Huhu, hier bin ich!

Und wie sah es vor 36 Jahren aus?





Haben Sie schon den Unterschied gemerkt?

Heutzutage sind im Ostchinesischen Meer viel weniger Eisschollen als damals. Wenn das so weitergeht, dann ist das Ostchinesische Meer bald wirklich eisfrei! Aber das hat Al Gore ja nicht voraus gesagt.

Nur Schnee, den hatten sie damals anscheinend nicht. Bitte mal die grünen Flächen von Sibirien und Kanada angucken. War wohl das Föhnwetter...

Update: Tja, Irrtum meinerseits. Schnee wird auf den Satellitenbildern erst die letzten  paar Jahre angezeigt. Sorry.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen